flashmasters-l-page
  Mittel gegen Fadenalgen gefunden
 
Hy Ihr
ich bin durch Zufall auf ein sehr wirksames Mittel gegen Fadenalgen gestoßen ,
Nachteil ist , das es warscheinlich die meisten "guten Bakterien" im Becken mit killt ,
da es zur Bekämpfung bakterieller Erkrankungen bei Garnelen verwendet werden kann
was ich aber nur vermute aber nicht zwingend sein muß , denn ich hatte in keinen der becken wo es verwendet wurde einen erneuten Nitritpeak.
Ich hatte mir für meine Garnelen , das Mittel besorgt , da ja das Furanol von JBL nicht mehr erhältlich ist .
nach meinen Recherchen wird es in der KOI Zucht auch schon für Teiche angewendet , gegen Bakterien , Viren , Pilze und Algen.
Da ich in meinem Tridens Becken auf einmal Probs mit was bakteriellen hatte habe ich mir gedacht , wenn es antibakteriell wirkt kann man es da auch einsetzen , gesagt getan , nach 2 Tagen ging es allen Fischen wieder gut , die leichten "Geschwüre" bei 2 der Weibchen waren verschwunden und ich habe aber noch was entdeckt , alle Fadenalgen waren verschwunden und selbst die Cladophora in dem Becken war stark angegriffen , also Test im 300er , da ich das Becken eh neu aufsetzen wollte , also reingegeben und nach 2 Tagen waren fast alle Grünalgen hinüber , hmm ok , also noch ein Versuch , in einem meiner 27l Becken machten sich auch heftig Fadenalgen breit (eingeschleppt mit Moos) , als reingegeben und einen Tag später , keine Fadenalgen mehr , auch die Fusselalgen sind auf dem Rückzug ,
leider werden auch verschiedene Moose leicht davon angegriffen , aber nicht so das sie zerstört werden .
wer es selbst testen mag , für die verrate ich jetzt um welches Mittel es sich handelt , vllt macht ihr ja die gleichen Erfahrungen und gebt sie hier auch bekannt .

bei dem Mittel handelt es sich um Desamar B100 , welches ja einige schon im Kampf gegen bakterielle Infektionen kennen gelernt haben .

angewendet wird das Mittel in dem man aus 30ml Desamar B100 und 1l destillierten Wasser eine Stammlösung herstellt , von dieser wird dann 1ml auf 1l Aquarienwasser dosiert , ob man die Dosierung noch weiter senken kann werde ich in nächster Zeit testen , diese Dosierung hier beruht auf der Menge die man einsetzt wenn man bakterielle Infektionen bei Garnelen behandelt

lg Bryan
 
  insgesamt waren schon 40633 Besucher (138635 Hits) hier! das Copyright auf alle Inhalte , Bilder und Beiträge dieser Website liegt beim Betreiber dieser Seite , Herrn Bryan Erth , jegliche komerzielle Nutzung der Bilder und Inhalte ist strickt untersagt , ausser mit Ausnahmegenehmigung von Herrn Erth zu erreichen unter Mail : flashmaster-vxr@live.de Nutzung der Bilder und Inhalte für private nicht öffentliche Zwecke ist jedoch erlaubt , Bilder dürfen jedoch nicht beschnitten werden , auch darf das Watermark nicht entfernt werden ! mfg B.Erth (flashmaster)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=